Bücher/Books 

Buch

 2024

Nach einer gemeinsamen Radioproduktion mit dem Stimmkünstler Roy Hart besuchte Paul Pörtner im Jahr 1972 zum ersten Mal das Roy Hart Theatre in London. In der Gruppe, die Theater von der Stimme her entwickelte, glaubte der deutsche Theaterautor Pörtner ein Ensemble gefunden zu haben, das seine Vorstellungen vom Zusammenhang zwischen Theater und Leben teilt und künstlerisch umsetzen kann. Es begann eine knapp zweijährige Phase des intensiven Austauschs und der Zusammenarbeit.

Der (Stimm-)Künstler und Philosoph Ralf Peters zeichnet in seiner Recherche die Etappen dieser Begegnung nach und sucht in dieser besonderen Episode der neueren Theatergeschichte nach den Bezügen für die Gegenwart. Dabei orientiert er sich hauptsächlich an bislang unveröffentlichten Texten Pörtners aus dieser Zeit.


Entstanden ist ein faszinierender Einblick in das Avantgardetheater der 1970er Jahre, das Theater als Lebensform verstehen wollte und den künstlerischen Fragen existenzielle Dringlichkeit gab.


Buch kaufenArrow Right

Paul Pörtner und Roy Hart

Die menschliche Stimme in Kunst und Leben

eine Recherche 

Buch

Das Buch ist eine zweisprachige Sammlung von Erinnerungen und Aufzeichnungen, die Alfred Wolfsohn in seinen Schriften hinterlassen hat, die bislang noch nie in Buchform erschienen sind. Hier geht es nicht in erster Linie um die menschliche Stimme, sondern um die dunklen Aspekte der deutschen und europäischen Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 


BuchRight Long


This book is a bilingual collection of memoirs and notes left by Alfred Wolfsohn in his writings, which have never been published as  book before.  Main subject is not the human voice, but the darker aspects of German and European history in the first half of the 20th century. 


bookArrow Right Long

Alfred Wolfsohn:

..den Gestank der Welt vertreiben

..banishing the Stench of the World

 2022

In Gedanken: singen

ein Buch über die menschliche Stimme, in dem ich so etwas wie einen eigenen Ansatz für das Verständnis von Stimme vorlege. 


BuchRight Long


a book about the human voice, in which I present a sort of my own approach to the understanding of the voice (only in German so far)

Buch

 2020

Singing: in Mind

A book for all those who want to delve deeper into the human voice.

Ralf Peters approaches the voice from philosophical, artistic and pedagogical perspectives. The result is a diverse collection of inspirations for one's own reflection and suggestions for working with the voice. 

How can the voice in all its aspects be captured in thought? What does voice liberation mean? What is the anthropological relevance of the voice? What is listening? What is singing?

Available at my blog (one post per chapter):

http://waystothevoice.blogspot.comArrow Right

and in a pdf-version by request. Please contact me: ralf-peters@stimmfeld.deArrow Right!

Book

 2023

Künstler sein im Kapitalismus

Das Verhältnis von Kunst und Kapitalismus, Künstler-Dasein und ökonomischen Zwängen des Alltags ist seit jeher ein zwiespältiges, das sich für Künstler*innen nicht selten in (monetären) Abhängigkeiten und Kompromissen sowie prekären Verhältnissen äußert, die manchmal auch zur Abwendung von der Kunst führen. Wie soll es Künstler*innen also gelingen, in einer kapitalistischen Welt die eigene Kunst zu machen, dabei noch auf Resonanz hoffen zu dürfen und die Mittel zusammenzubringen, die eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen? 

Der Künstler und Philosoph Ralf Peters liefert in diesem Essay Kunstschaffenden dienliche Hinweise, um die eigene Position zu klären und zu festigen. Er benennt die inneren und äußeren Konflikte, mit denen Künstler*innen im Kapitalismus konfrontiert sind, und gibt Anregungen, damit umzugehen.


Buch Arrow Right Long

Buch

 2018

Ronald Briks: 

Erste Schritte zum Glück

eine Köln-Nippes Novelle

Ronald Briks (Pseudonym!) erzählt von einer vergangenen Liebe, einem Wiedersehen mit Hindernissen, Spaziergängen, Freunden und einem ominösen Ratgeber für Lebensglück. 


BuchRight Long

Buch

 2018

Book

 2017

A little Book of Voice

This little book is a collection of thoughts and ideas about the practice of voice development beyond art and therapy. How could people be given access to the field of human voice who don´t wish tu use their voice artistically?At the same time this book is a brief introduction to the voice work of Alfred Wolfsohn and Roy Hart.


BookRight Long

Book

Kleines Stimmbuch für alle

Zur Zeit ist das physische Buch nur bei mir erhältlich.  Kosten 6,- Euro + Versand. Das E-Book für 4,99 € ist im Netz bestellbar.


BuchRight Long


E-BookRight Long


Die in diesem Notizbuch gesammelten Gedanken und Bemerkungen kreisen um die Frage, wie eine Stimmentwicklung jenseits von Kunst und Therapie gestaltet sein sollte. Wie kann man Menschen den Zugang zur eigenen Stimme eröffnen? Die Anregungen berufen sich auf die Idee der freien Stimme, wie sie Alfred Wolfsohn und Roy Hart formuliert haben. 

 2014

Wege zur Stimme

mein erstes Buch zum Thema Stimme und eine Einführung in den Ansatz der Stimmbefreiung nach Alfred Wolfsohn und Roy Hart.

BuchRight Long


my first book in German about the human voice and a sort of introduction into the approach of Alfred Wolfsohn and Roy Hart. Partly translated into English:

ways to the voiceRight Long

Buch

 2008/2018

Das Wissen vom Handeln

Das ist meine Dissertation in Philosophie, die ich Ende der 1990er Jahre bei Prof. Paul Janssen geschrieben habe.

Die Arbeit war zugleich mein Abschied aus der akademischen Philosophie. Seitdem beschäftige ich mich mit philosophischen Themen meistens im Rahmen von Überlegungen zu Kunst und Leben oder meiner Erkundungen in die menschliche Stimme.


Man könnte sagen, ich habe die Ergebnisse meiner Doktorarbeit ernst genommen. Die Analyse der verschiedenen Probleme, auf die Handlungstheorien stoßen, wenn sie mit erkenntnistheoretischen Erwägungen abgeglichen werden, haben mich zu der Erkenntnis geführt, dass ich in der Philosophie allein nicht herausfinden kann, was Handlung ist, wie sie motiviert sind und wie erklärbar. Hier stößt die Philosophie an eine (philosophisch interessante) Grenze. Hilfe findet sie meines Erachtens in der Kunst, insbesondere in der Performance Art. 


English:

This is my dissertation in philosophy, which I wrote under Prof. Paul Janssen at the end of the 1990s.

The thesis was also my farewell to academic philosophy. Since then, I have been dealing with philosophical topics mostly in the context of reflections on art and life or my explorations into the human voice.


One might say that I have taken the results of my doctoral thesis seriously. Analysing the various problems that theories of action encounter when matched with epistemological considerations have led me to the realisation that I cannot figure out what action is - how it is motivated and how it can be explained - in philosophy alone. This is where philosophy reaches a (philosophically interesting) limitation. In my opinion, it finds help in art, especially in performance art. 


Buch

 2000

Kontakt

Impressum

Links

Datenschutz

Newsletter